Dokumentenmanagement und Archivierung (ECM)

Im Gegensatz zu west-europäischen Trends archivieren ungarische Großunternehmen nur einen geringen Anteil der entstehenden Papierdokumente in elektronischer Form. Außerdem bedeutet das wirklich nur Archivierung (Lagerung, Bewahrung), die elektronische Kopie wird nur selten in der alltäglichen Arbeit benutzt.

Das häufig manuelle und unorganisierte Dokumentenmanagement hat als Folge, dass Kundenbetreuung, Kreditrisikoermittlung oder Versicherungshandlungen langsamer sind als es möglich wäre. Die Einführung von elektronischen Dokumentenmanagement-Systemen kann innere Prozesse beschleunigen, Fehlerrisiken reduzieren, die Rückverfolgbarkeit entstehender Dokumenten, sowie die Möglichkeit Dokumente parallel benutzen zu können garantieren und reduziert die Menge der erzeugten Papiere. Das kann zu wesentlichen Kostreduktionen führen und erhöht die Zufriedenheit der Kunden.

Ein ordnungsgemäß gestalteter Dokumentenmanagement-System garantiert die Berücksichtigung der Strategie für das Dokumentenmanagement in den alltäglichen Handlungen und überwacht den ganzen Lebenszyklus der im Unternehmen erzeugten Dokumenten:

Hauptfunktionen des Dokumentenmanagement-Systems:

Für die Verwirklichung eines funktionsfähigen Systems müssen Geschäfts- und Betriebsanforderungen unbedingt analysiert, sowie Prozesse konsolidiert werden, um dadurch eine Dokumentenmanagement-Strategie entwickeln zu können.

Unsere Kompetenz umfasst das Entwerfen des Dokumentenmanagements von der Strategiebildung durch die Auswahl der besten IT-Systems bis hin zur tatsächlichen Implementierung und Unterstützung.

2012 © L&P Solutions GmbH.             Tel.: +43 (0)664 3566659             Operngasse 17-19, 1040 Wien